Sep 21

Informationsveranstaltungen für den Studienbeginn im März 2017

Wer sich über ein Studium neben dem Beruf informieren möchte, ist herzlich zu unseren nächsten Informationsveranstaltungen eingeladen.

 

VWA Cottbus

16. November, 18:00 Uhr

Ort: i.H.d. Technischen Akademie Wuppertal e. V.; Weiterbildungszentrum Cottbus, Feigetsraße 3; 03046 Cottbus

 

VWA Wildau

17. November, 18:00 Uhr

Ort: i.H.d. Technischen Akademie Wuppertal e. V.; Weiterbildungszentrum Wildau, Eichstraße 4; 15745 Wildau

Sep 20

Anmeldeformulare

Wer ein Studium an der VWA Cottbus bzw. am Studienstandort Elsterwerda oder an der VWA Wildau beginnen möchte, kann sich mit anhängendem Formular an der VWA einschreiben. Das Anmeldeformular kann mit einem Klick auf das jeweilige Foto herunter geladen werden. Bei Fragen zum Studium können Sie gern mit uns Kontakt aufnehmen.

Anmeldeformular Cottbus-ElsterwerdaAnmeldeformular VWA Wildau

Sep 19

Die Studienvarianten an unseren VWA-Standorten

Stand: 01. August 2016

Sep 05

Herzlich Willkommen an der VWA Wildau

Heute haben unsere neuen Erstsemester ihr berufsbegleitendes Studium an der VWA Wildau begonnen. Ob Betriebswirt, Verwaltungs-Betriebswirt, Gesundheits-Betriebswirt oder Bachelor of Business Administration (auch in einem Kombi-Studium möglich)  – für alle begann heute das Abenteuer „Studium neben dem Beruf“.  Wir drücken allen die Daumen und wünschen viel Glück und Erfolg für die kommenden sieben Semester.

 

VWA Wildau Begrüßung

Aug 29

Feierliche Exmatrikulation an der VWA-Cottbus

Absolventen der VWA- und Bachelorstudiengänge verabschiedet

Zwei Mal im Jahr begeht die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Cottbus den erfolgreichen Abschluss ihrer Studierenden. Am 29. August konnten 26 Absolventen der VWA Cottbus und 11 Bachelorabsolventen mit betriebswirtschaftlichem Abschluss feierlich aus dem Studium entlassen werden.

Berndt Weiße, Dezernent für den Bereich Jugend, Kultur und Soziales der Stadt Cottbus beglückwünschte die Absolventen in seinem Grußwort und zeigte auf, wie wichtig junge Fachkräfte in den kommenden Jahren für die Region sind. Auch der Studiengangsleiter Prof. Dr. Kay Hempel stellte aktuelle Bezüge her und forderte die Absolventinnen und Absolventen auf, sich zu beteiligen und aktiv an der Zukunftsgestaltung sowohl regional als auch international mitzuwirken.

Eine besondere Überraschung wartete auf die drei Jahrgangsbesten: ihnen konnte Dank einer Spende der Sparkasse Spree-Neiße zusätzlich zu dem hervorragenden Zeugnis und einem Blumenstrauß ein Scheck im Wert von jeweils 150,00 € überreicht werden.
Nicole Aßmann, eine der drei Jahrgangsbesten, zeigte in ihrer erfrischenden Rede direkt im Anschluss, welches Wissen sie aus dem Studium gewonnen hat und sorgte damit für einen würdigen Abschluss des Abends.

Die neuen Studierenden, welche ab dem 08. September ihr Studium aufnehmen, haben seit dem letzten Jahr die Möglichkeit, das VWA- und das Bachelorstudium parallel zu absolvieren und somit nach 7 Semestern berufsbegleitend zwei Abschlüsse zu erhalten. Inzwischen entscheidet sich etwa die Hälfte der Studienbewerber für das neue Modell, welches zudem attraktive Studienschwerpunkte bietet.

Verabschiedung CB 16

Mai 24

Einblicke in das Studentenleben

Jan 01

Neuer Studiengang: Gesundheits-Betriebswirt/-in (VWA) – optional mit Bachelor-Studium

Im Sommersemester 2016 erweitern wir unser Programm um den Studiengang „Gesundheits-Betriebswirt/-in (VWA). Dieser hat eine Dauer von sechs Semestern, zzgl. einem Prüfungssemester. Wahlweise kann dieser mit einem Bachelor-Studium kombiniert werden, so dass nach sieben Semestern die Abschlüsse

Gesundheits-Betriebswirt/-in (VWA) und Bachelor of Arts (B.A.) Health Management

erreicht werden können. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Jul 29

Ein Studium – 2 Abschlüsse

Jul 10

Studieren neben dem Beruf – auch ohne Abitur – an der VWA; ganz in Ihrer Nähe

Jun 08

Förderung der beruflichen Weiterbildung im Land Brandenburg

Mit dem Förderprogramm verfolgt die ILB im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) das Ziel, den Erhalt und die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Beschäftigten sowie die Stabilisierung und der perspektivische Aufbau von Arbeitsplätzen, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen zu unterstützen.

Fördergeber: Land Brandenburg, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF)

Mittelherkunft: Europäischer Sozialfonds (ESF)

Die Förderung kann für Weiterbildungsmaßnahmen beantragt werden, die mindestens 1.000,- EUR kosten (inkl. Prüfungsgebühren). Jeder muss sich an den Kosten der Weiterbildungsmaßnahme mit mindestens 30 % der Gesamtausgaben (Kurs- und Prüfungsgebühren) beteiligen. Es werden somit 70% der Kosten gefördert.

Aktuell: Vom 1. Oktober 2016 bis voraussichtlich 1. April 2017 ist die Antragstellung für den Bildungsscheck nicht möglich.

Wer im Sommersemester 2017 ein Studium beginnen möchte, sollte den Antrag für den Bildungsscheck bis zum 30. September stellen.

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Ältere Beiträge «